CDU setzt sich für Nachtwächter-Ampelmännchen ein

CDU setzt sich für Nachtwächter-Ampelmännchen ein

CDU setzt sich für Nachtwächter-Ampelmännchen ein

Die CDU fordert die Stadtverwaltung auf, das Nachtwächter-Ampelmännchen an der Fußgängerampelanlage am Holschentor und ggf. auch an der Fußgängerampelanlagen  Schulstraße/ Augustastraße zu realisieren. „Warum Ampelmännchen in zahlreichen Städten aufgestellt werden können, in Hattingen dies aber nicht möglich sein soll, ist mir schleierhaft.“, so die stellv. CDU-Vorsitzende Dr. Ulrike Brauksiepe.

In fast jeder dritten deutschen Stadt sind inzwischen Ampelmännchen installiert worden.  So weisen z.B. in Emden, Köln, Augsburg, Mainz, Bergkamen, Wesel oder Friedberg individuelle Ampelmännchen auf Besonderheiten der Städte hin. Auch in Schwelm und Ennepetal werden Ampelmännchen eingeführt. Sie erfreuen Einheimische und Touristen gleichermaßen. Für alle diese in Städten aufgestellten Motive gelten Sondergenehmigungen. 

Die CDU fordert deshalb die Stadtverwaltung auf, dem Beispiel dieser Städte zu folgen und das Nachtwächter-Ampelmännchen zu genehmigen.