CDU legt in Hattingen noch stärker zu als im Landesschnitt. Für einen Sieg reicht es aber doch nicht.

CDU legt in Hattingen noch stärker zu als im Landesschnitt. Für einen Sieg reicht es aber doch nicht.

CDU legt in Hattingen noch stärker zu als im Landesschnitt. Für einen Sieg reicht es aber doch nicht.

Es ist geschafft! Deutlicher als erwartet hat die CDU in NRW einen Wahlsieg eingefahren. Zusammen mit dem Scheitern der Linken an der 5-Prozent-Hürde ist nun also sogar ein schwarz-gelbes Bündnis mit der FDP möglich. Einen Überblick geben folgende Grafiken (zum Vergrößern bitte anklicken) und noch mehr Details gibt es hier. In Hattingen hat es für einen Wechsel jedoch nicht ganz gereicht. Zwar hat die CDU in Hattingen etwa 10 Prozent im Vergleich zur letzten Wahl bei den Zweitstimmen zugelegt. Das sind mehr als die +6,6 Prozent, die die CDU landesweit mehr erreichte.

Wahlbeteiligung und Zweitstimmenergebnis landesweit

Wahlbeteiligung und Zweitstimmenergebnis landesweit

Die SPD hat etwa im gleichen Maße 10 Prozent in Hattingen eingebüßt. Damit zeigt sich, auch vor Ort waren die Hattinger noch unzufriedener mit der Politik der rot-grünen Landesregierung und umso überzeugender waren die Argumente für mehr Sicherheit, keinen Ralf Jäger mehr, bessere Infrastruktur und Bildung der CDU und Armin Laschet. Für einen Sieg hat es bei den Erststimmen und Zweitstimmen dann aber doch nicht gereicht. Unser Kandidat Markus Pauli geht leider leer aus. Prof. Dr. Rainer Bovermann von der SPD gratulieren wir an dieser Stelle, dass er sein Mandat behalten kann. Markus Pauli nimmt die persönliche Niederlage ob dem Sieg im großen Ganzen aber gelassen: „Ich bin sehr zufrieden damit, dass wir nun den Ministerpräsidenten stellen werden. Dass es am Ende sogar ein so deutlicher Vorsprung werden würde und dass insbesondere die Grünen so schwach abschneiden würden, konnte niemand erwarten“, so Markus Pauli und bedankt sich genauso wie die gesamte CDU ausdrücklich bei allen Wählern, Wahlkämpfern und Wahlhelfern!

Zweitstimmergebnis in Hattingen

Zweitstimmergebnis in Hattingen

Auf Stadtteilebene konnte die CDU Oberstüter, Elfringhausen, Niederbonsfeld und erfreulicherweise nun auch wieder Niederwenigern gewinnen. Bei dem noch schlechten Abschneiden der CDU bei der Landtagswahl 2012 hatte die CDU die wennischen Wahllokale noch an die SPD verloren. Nun ist Niederwenigern also wieder schwarz. Folgende Grafik zeigt Ihnen die Ergebnisse auch für Ihren Stadtteil (zum Vergrößern bitte anklicken). Mehr Details zu den Ergebnissen in Hattingen gibt es hier und zu Ihrem Stadteil hier.

Zweitstimmenergebnisse nach Stadtteilen

Zweitstimmenergebnisse nach Stadtteilen